Elternworkshop: Mehrsprachigkeit als Chance
Workshop Mehrsprachigkeit: Online: Mo. 07.03.2022, 18.00 - 20.00 Uhr
In diesem Workshop beantworten wir Ihre Fragen zum mehrsprachigen Aufwachsen und Erziehen. Viele Eltern fragen sich zum Beispiel folgendes: Sprechen mehrsprachige Kinder später? Soll ich meine Sprache oder Deutsch mit meinen Kindern sprechen? Sind vier Sprachen zu viel für mein Kind? Mein Kind antwortet mir nicht in meiner Sprache, wie soll ich damit umgehen? Sie erfahren, wie Sie Ihr Kind beim Lernen von zwei und mehr Sprachen unterstützen können und Sie erhalten wertvolle Tipps zum Umgang mit den verschiedenen Sprachen in der Familie.    Bitte beachten Es handelt sich hierbei um einen Workshop für Eltern und Bezugspersonen, die erfahren möchten, wie sie Ihr Kind in der mehrsprachigen Sprachentwicklung unterstützen können.  Für Fachkräfte aus den Bereichen (Heil-) Pädagogik, Logopädie, Psychologie oder Medizin bieten wir die Weiterbildungsreihe Expert*in Mehrsprachigkeit in Kita und Schule an.   Referent*in: Carmen HuckZielgruppe: Eltern von Klein-, Vorschul- oder Schulkindern sowie zukünftige Eltern, die eine mehrsprachige Erziehung planen Veranstaltungsort: Online

35,00 €
Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern
Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern: Online: Mo. 09.05.2022, 09.30 - 16.00 Uhr (7 UE)
Grammatik steckt in jedem Wort und liefert uns wertvolle Informationen darüber, wer was wann tut, getan hat oder tun wird. Kinder erlernen die wichtigsten Bausteine dieses Regelwerkes der Sprache in den ersten drei bis vier Lebensjahren. Das Seminar gibt einen Überblick über die grundlegenden grammatischen Regeln. Ausgehend von diesem Basiswissen wird die Entwicklung grammatischer Fähigkeiten in der kindlichen Sprachentwicklung beleuchtet. Darauf aufbauend zeigt das Seminar praxisnahe Möglichkeiten auf, wie grammatische Fähigkeiten bei Kindern im Krippen- und Kindergartenalter gefördert werden können. Das Seminar ist Teil der zertifizierten Weiterbildungen: Fachkraft/Multiplikator*in für alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung in der Kita Fachkraft für Inklusionspädagogik im Früh- und Elementarbereich   Referentin: Brigitte Degitz, Dr. Tatiana KlasikZielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Krippe und Kindergarten Veranstaltungsort: ZEL-Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Kaiserstraße 36, 69115 Heidelberg

150,00 €
ISF+: Qualifizierungsmaßnahme für Sprachförderkräfte
ISF+: Qualifizierung von Sprachförderkräften: Online: Start 22.02.2022 (60 UE)
Am ZEL können Sie sich zur qualifizierten Sprachförderkraft für das Programm „Intensive Sprachförderung Plus" (ISF+) in Baden-Württemberg fortbilden lassen. Die Weiterbildung entspricht den in der „Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums zur Umsetzung der Gesamtkonzeption Kompetenzen verlässlich voranbringen" (VwV Kolibri) gelisteten Anforderungen. Referent*innenFalko Dittmann, Brigitte Degitz, Carmen Huck, Dr. Tatiana Klasik Termine Die Weiterbildung umfasst die folgenden Seminare: ISF+: Grundlagen des Spracherwerbs und der Sprachentwicklung (7 UE)Termin: Di. 22.02.2022 (09.30 - 16.00) ISF+: Heidelberger Interaktionstraining für pädagogisches Fachpersonal zur alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung ein- und mehrsprachiger Kinder (25 UE)Termine: Fr. 18.03.2022 • Do. 07.04.2022 • Di. 03.05.2022 • Di. 31.05.2022 • Do. 23.06.2022(jeweils 09.30 - 14.00 Uhr) ISF+: Sprachstandserhebung und ihre Dokumentation in Krippe und Kindergarten (7 UE)Termin: Di. 15.03.2022 (09.30 - 16.00) ISF+: Besonderheiten des Zweit- und Mehrsprachenerwerbs (7 UE)Termin: Di. 08.03.2022 (09.30 - 16.00) ISF+: Sprachförderkonzepte und individuelle Förderplanung in der Kita (7 UE)Termin: Di. 19.05.2022 (09.30 - 16.00) ISF+: Zusammenarbeit mit Eltern ein- und mehrsprachiger Kinder (7 UE)Termin: Mi. 20.07.2022 (09.30 - 16.00) Anforderungen an eine qualifizierte Sprachförderkraft gem. VwV Kolibri Eine qualifizierte Sprachförderkraft kennt die Grundlagen des Spracherwerbs und der Sprachentwicklung; verfügt über Kenntnisse zum Erst- und Zweitspracherwerb; ist mit den aktuellen Verfahren der Sprachstandserhebung vertraut; verfügt über vertiefte fachdidaktische Kompetenzen in der Sprachbildung und Sprachförderung im Elementarbereich; kann auf der Grundlage ihrer Expertise Sprachförderkonzepte und -maßnahmen im Elementarbereich beurteilen, diese gezielt einsetzen und eine individuelle Förderplanung erstellen; verfügt über pädagogische und kommunikative Kompetenzen im Umgang mit Kindern und deren Eltern.   Welches Seminar erfüllt welche Anforderung? Eine qualifizierte Fachkraft... Wird vermittelt in den Seminaren kennt die Grundlagen des Spracherwerbs und der Sprachentwicklung Grundlagen des Spracherwerbs und der Sprachentwicklung  verfügt über Kenntnisse zum Erst- und Zweitspracherwerb Grundlagen des Spracherwerbs und der Sprachentwicklung Besonderheiten des Zweit- und Mehrsprachenerwerbs ist mit den aktuellen Verfahren der Sprachstandserhebung vertraut. Sprachstandserhebung und ihre Dokumentation in Krippe und Kindergarten verfügt über vertiefte fachdidaktische Kompetenzen in der Sprachbildung und Sprachförderung im Elementarbereich. Heidelberger Interaktionstraining für pädagogisches Fachpersonal zur alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung ein- und mehrsprachiger Kinder kann auf der Grundlage ihrer Expertise Sprachförderkonzepte und -maßnahmen im Elementarbereich beurteilen, diese gezielt einsetzen und eine individuelle Förderplanung erstellen. Sprachförderkonzepte und individuelle Förderplanung in der Kita verfügt über pädagogische und kommunikative Kompetenzen im Umgang mit Kindern und deren Eltern. Zusammenarbeit mit Eltern ein- und mehrsprachiger Kinder Heidelberger Interaktionstraining für pädagogisches Fachpersonal zur alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung ein- und mehrsprachiger Kinder

990,00 €
Мастер-класс для родителей: многоязычие как шанс
Мастер-класс для родителей: многоязычие как шанс: Online: Mo. 20.06.2022, 18.00 - 20.00 Uhr
Мастер-класс для родителей: многоязычие как шанс Многоязычие – распространённое явление. И это не удивительно, ведь большая часть населения нашей планеты многоязычна. Владение несколькими языками открывает для детей новые возможности и предоставляет им уникальные шансы в повседневной жизни, образовании и профессии.  Однако успех многоязычного воспитания зависит в первую очередь от представлений семьи об этом явлении, от отношения родителей к языкам в своей семье. К сожалению, недостаточная информированность родителей в области многоязычия, а также расхожие советы окружения зачастую негативно сказываются на желании ребенка говорить на том или ином языке. В рамках нашего мастер-класса мы поговорим о трудностях многоязычного воспитания, а также откроем для себя необыкновеннее преимущества детей, владеющими несколькими языками. Вместе с Вами мы обсудим возможности поддержать ребенка дома и в детском саду на пути к многоязычную. Кроме того, мы ответим на Ваши вопросы относительно речевого развития ребенка. Мастер-класс предназначен для будущих родителей, интересующихся многоязычным воспитанием, для родителей многоязычных детей дошкольного и школьного возраста.   Referent*in: Tatiana KlasikZielgruppe: Eltern von Klein-, Vorschul- oder Schulkindern sowie zukünftige Eltern, die eine mehrsprachige Erziehung planen Veranstaltungsort: Online

35,00 €