Sprachentwicklungsstörung bei Mehrsprachigkeit: Diagnostik und Therapie

Sprachentwicklungsstörung bei Mehrsprachigkeit: Diagnostik und Therapie
Dieses Seminar kann derzeit leider nicht gebucht werden.
310,00 €

Leider ist dieses Seminar ausgebucht und es wurde noch kein neuer Termin vereinbart. Gerne können Sie sich von uns unverbindlich vormerken lassen. Wir kontaktieren Sie, sobald ein neuer Termin feststeht. Schreiben Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an fortbildung@zel-heidelberg.de.

  • SE-855
Sprachdiagnostik bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern ist auch für erfahrene Therapeut*innen... mehr
Sprachentwicklungsstörung bei Mehrsprachigkeit: Diagnostik und Therapie

Sprachdiagnostik bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern ist auch für erfahrene Therapeut*innen eine Herausforderung. Die auf den Einspracherwerb ausgerichteten standardisierten Instrumente der Sprachstandserhebung werden der Komplexität des mehrsprachigen Spracherwerbs nicht gerecht. Auch kann die Diagnostik in der Regel nur monolingual in der Sprache der*des Therapeut*in erfolgen.

In diesem zweitägigen Seminar lernen die Teilnehmer*innen, mit diesen Anforderungen umzugehen und eine adäquate Sprachdiagnostik bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern durchzuführen.

Hierzu werden Methoden vorgestellt, mit denen sich eine klinisch relevante Sprachentwicklungsstörung von mangelnden Deutschkenntnissen systematisch abgrenzen lässt. Teilnehmer*innen erweitern ihre theoretischen und praxisorientierten Kenntnisse in den Bereichen Mehrsprachigkeit und Interkulturalität und reflektieren ihre Sichtweise im Umgang mit mehrsprachigen Patient*innen und deren Angehörigen.

Sie erfahren, wie Sie bestimmte kulturell und linguistisch diverse Therapiemaßnahmen begründen können. Zudem reflektieren Sie ihr bisheriges diagnostisches Vorgehen sowie an sie gestellte Anforderungen einer standardisierten, monolingual normorientierten Diagnostik kritisch.    

Welche Kompetenzen erwerben Sie in dieser Fortbildung? 

  • Begriffsbestimmung der Sprachentwicklungsstörung (SES) in Anlehnung an die international konsentierten Kriterien (2016) und Terminologie (2017)
  • Kriterien zur Abgrenzung gestörter Sprache vom physiologischen Mehrspracherwerb sowie kritische Auseinandersetzung mit der Normorientierung
  • Klinische Urteilsbildung nach dem Induktiven Ansatzes nach Scharff Rethfeldt:
    • Besonderheiten der Anamnese
    • Besonderheiten der Sprachbiografie
    • Methodenkanon in der Befunderhebung
  • Empfehlungen zur Therapieindikation
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Therapieansätzen

Teil der zertifizierten Weiterbildung Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen bei Kindern/Jugendlichen

Referent*in: Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeld
Zielgruppe: Fachpersonen aus der Sprachtherapie und Logopädie, Psychologie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Frühförderung, Kita-Fachberatungen

Veranstaltungsort: ZEL-Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Kaiserstraße 36, 69115 Heidelberg

Weiterführende Links:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sprachentwicklungsstörung bei Mehrsprachigkeit: Diagnostik und Therapie"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs
Mehrsprachiger Spracherwerb: Besonderheiten, Verlauf, Hirnstruktur
150,00 €
ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga
Grundlagen, responsiver Interaktionsstil, Bilderbuchbetrachtung
370,00 €
Effektive Gesprächsführung in der Kooperation mit Eltern Effektive Gesprächsführung in der Kooperation mit Eltern
Grdl. & Methoden f. gelingende Kommunikation mit Eltern
250,00 €
Late Talkers Late Talkers
Ursachen; weitere Entwicklung; Früherkennung, -förderung
140,00 €
Entwicklung 3- bis 6-jähriger Kinder einschätzen und dokumentieren Entwicklung 3- bis 6-jähriger Kinder einschätzen und dokumentieren
Grdl., Beobachtungsfehler, Verfahren, Nutzen
140,00 €
Spracherwerb bei Kindern mit Fluchterfahrung Spracherwerb bei Kindern mit Fluchterfahrung
alltagsintegrierte Sprachförderung, lautsprachunterstützende Gebärden
140,00 €
Literacyförderung in der Kita Literacyförderung in der Kita
Vorbereitung auf Lesen- & Schreibenlernen, Praxis-Workshop
125,00 €
Basisseminar I: Entwicklung 0- bis 3-jähriger Kinder beobachten und dokumentieren Basisseminar I: Entwicklung 0- bis 3-jähriger Kinder beobachten und dokumentieren
Grundwissen, Beziehung Fachkraft-Kind, Konfliktsituationen, System Familie
235,00 €
Autismus-Spektrum-Störung II: Diagnostik und Therapie Autismus-Spektrum-Störung II: Diagnostik und Therapie
Diagnostikinstrumente, Therapiekonzepte & deren Wirksamkeit
160,00 €
Schlafen in der Kinderkrippe Schlafen in der Kinderkrippe
Gestaltung der Schlafsituation im päd. Alltag
160,00 €
Wenn das Lernen schwerfällt… I Wenn das Lernen schwerfällt… I
Lernstörungen: Überblick, Ursachen, Sekundärprobleme
140,00 €
Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen
Grundwissen, Ursachen, Handlungsmöglichkeiten, Selbstreflexion
140,00 €
Sprachverständnis und -störungen bei Kindern III: Intervention Sprachverständnis und -störungen bei Kindern III: Intervention
Maßnahmen, Kooperation Eltern, Unterstützung im Alltag
250,00 €
Sprachverständnis und -störungen bei Kindern II: Diagnostik Sprachverständnis und -störungen bei Kindern II: Diagnostik
Sprachentwicklungs-, -verständnisstörungen; Verfahren; Alltagsbeobachtung
140,00 €
Heidelberger Interaktionstraining – HIT Vorschule Heidelberger Interaktionstraining – HIT Vorschule
Grundwissen, alltagsintegrierte sprachliche Förderung
Zuletzt angesehen