Heidelberger Interaktionstraining – HIT Vorschule

Heidelberger Interaktionstraining – HIT Vorschule
Dieses Seminar kann nur als Inhouse-Veranstaltung gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter fortbildung@zel-heidelberg.de.
Im  HIT Vorschule  ist das erfolgreiche  HIT Kiga  um zentrale Elemente... mehr
Heidelberger Interaktionstraining – HIT Vorschule

Im HIT Vorschule ist das erfolgreiche HIT Kiga um zentrale Elemente erweitert, die für die vorschulische Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund, mit Fluchterfahrung sowie von Kindern, die in einer bildungsfernen Umgebung aufwachsen oder die eine Sprachentwicklungsstörung aufweisen, bedeutsam sind: bildungssprachliche Kompetenzen, Literacy, gezielte Vorbereitung auf den Schriftspracherwerb.
In dieser berufsbegleitenden Qualifizierung erlangen Sie in aufeinander aufbauenden Modulen ein fundiertes Wissen u. a. in den Bereichen Spracherwerb, Besonderheiten bei Mehrsprachigkeit, Literacy, alltagsintegrierte Sprachbildung und -förderung unter Berücksichtigung des Aufbaus bildungssprachlicher Kompetenzen, gezielte Vorbereitung auf den Schriftspracherwerb in Kleingruppen. Sie werden zu einem alltagsintegrierten Interaktionsverhalten befähigt, welches den Vorschulkindern hilft, Kompetenzen zu erwerben, die für einen erfolgreichen Übergang vom Kindergarten in die Grundschule benötigt werden. Hierzu zählen insbesondere ein gutes Sprachverständnis, ein differenzierter aktiver Wortschatz, komplexe grammatische Fähigkeiten, Erzählkompetenz, Bildungssprache und phonologische Bewusstheit.
Zwischen den Sitzungen besteht Zeit, die erlernten Inhalte in der pädagogischen Praxis anzuwenden. Per Videosupervision und Feedbackgesprächen werden Sie über den gesamten Zeitraum der Ausbildung professionell begleitet und unterstützt.

HIT Vorschule wird ausschließlich als Inhouse-Veranstaltung angeboten. Bitte kontaktieren Sie uns unter buschmann@zel-heidelberg.de. Bei Bedarf ergänzen wir das HIT Vorschule gerne um die Einarbeitung der Fachkräfte in die Sprachstandserhebung bei Vorschulkindern und die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Nur als Inhouse-Veranstaltung buchbar.

 

Referent*in: Dr. Anke Buschmann
Zielgruppe: Pädagogische Fachpersonen aus der Kita

Termin: Nach Vereinbarung (Inhouse)
Fortbildungspunkte: Nach Vereinbarung (Inhouse)
Teilnahmegebühr:  Nach Vereinbarung (Inhouse)
Personenzahl: max. 15

Weiterführende Links:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Heidelberger Interaktionstraining – HIT Vorschule"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Heidelberger Interaktionstraining – HIT Supervision und Coaching Heidelberger Interaktionstraining – HIT Supervision und Coaching
f. Fachkräfte, d. an HIT Kiga o. Krippe teilgenommen haben
80,00 €
Gefühle und Emotionen: Kinder lernen sich auszudrücken Gefühle und Emotionen: Kinder lernen sich auszudrücken
emotionale Entwicklung, Gefühle verstehen & ausdrücken
140,00 €
Basismodul „Inklusion in Krippe und Kita: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer“ Basismodul „Inklusion in Krippe und Kita: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer“
Inklusionsverständnis, Heterogenität, Rollenverständnis, Index f. Inklusion
290,00 €
Wenn das Lernen schwerfällt… II Wenn das Lernen schwerfällt… II
Lernstörungen: Diagnostik, Intervention
140,00 €
Vom Wahrnehmen zum Lernen Vom Wahrnehmen zum Lernen
Wahrnehmungsformen, -störungen; Raumgestaltung von Kita, Krippe o. Praxis
150,00 €
Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen
Grundwissen, Ursachen, Handlungsmöglichkeiten, Selbstreflexion
140,00 €
Sprachbeobachtung in der Krippe: Anwendungsseminar Sprachbeobachtung in der Krippe: Anwendungsseminar
strukturierte Verf., Spontansprache, Ableiten Förderung
140,00 €
Sprachbeobachtung in Krippe und Kindergarten: Grundlagenseminar Sprachbeobachtung in Krippe und Kindergarten: Grundlagenseminar
Grdl.n: Beobachtung, Dokumentation; Überblick: Methoden, Verf.
250,00 €
Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs
Mehrsprachiger Spracherwerb: Besonderheiten, Verlauf, Hirnstruktur
150,00 €
Heidelberger Interaktionstraining – HIT Schule Heidelberger Interaktionstraining – HIT Schule
Sprachbildung, -förderung im Schulalltag; Grdl. Spracherwerb
Entwicklung 3- bis 6-jähriger Kinder einschätzen und dokumentieren Entwicklung 3- bis 6-jähriger Kinder einschätzen und dokumentieren
Grdl., Beobachtungsfehler, Verfahren, Nutzen
140,00 €
Bindung als Voraussetzung von Bildung Bindung als Voraussetzung von Bildung
Allg.es, Auswirkungen, Diagnostik, Therapie
140,00 €
Autismus-Spektrum-Störung III: Asperger-Syndrom Autismus-Spektrum-Störung III: Asperger-Syndrom
Grundwissen, Hineinversetzen, Zusammenarbeit, Eltern
160,00 €
Autismus-Spektrum-Störung II: Diagnostik und Therapie Autismus-Spektrum-Störung II: Diagnostik und Therapie
Diagnostikinstrumente, Therapiekonzepte & deren Wirksamkeit
160,00 €
Anti-Bias-Ansatz: Vielfalt positiv erlebbar machen Anti-Bias-Ansatz: Vielfalt positiv erlebbar machen
Vorurteilsbewusstsein, einseitige Sicht- & Handlungsweisen, Umgang mit Vielfalt
140,00 €
Zuletzt angesehen