ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga

440,00 €

Plätze verfügbar

Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga:

  • SE-350
Das Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga ist ein evaluiertes und... mehr
ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga

Das Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga ist ein evaluiertes und praxisorientiertes Fortbildungskonzept. Die Wirksamkeit wurde in verschiedenen Studien wiederholt nachgewiesen (u. a. Simon & Sachse 2011, 2013). Dies zeichnet das HIT Kiga gegenüber anderen Konzepten aus. Seit seiner Einführung wurden bereits über 3000 Fachkräfte von unseren Mitarbeiter*innen geschult.

Im HIT Kiga werden Sie zu einem sprachförderlichen Interaktionsverhalten in natürlichen Kommunikationssituationen befähigt. Sie erwerben zunächst ein Grundlagenwissen zu den Themen Ablauf der Sprachentwicklung, Verzögerungen/Störungen im Spracherwerb und Früherkennung von Sprachauffälligkeiten. Darauf aufbauend lernen Sie, situationsübergreifend eine sprachförderliche Grundhaltung gegenüber den Kindern einzunehmen und ihr Sprachangebot so an das jeweilige Kind anzupassen, dass es den nächsten sprachlichen Entwicklungsschritt erreicht. Sie erfahren, wie Sie bestimmte Situationen, z. B. die gemeinsame Bilderbuchbetrachtung oder das gemeinsame Spiel, gezielt sprachförderlicher gestalten und welche Verhaltensweisen sich eher hemmend auf die kindliche Sprechfreude auswirken können.

Das HIT Kiga enthält vier bis sechs Module im Abstand von vier Wochen. Es wird außerordentlich praxisnah durchgeführt. Im Vordergrund steht das gemeinsame Erarbeiten theoretischer und praktischer Inhalte unter Einbezug Ihres Wissens und Ihrer Erfahrungen. Mittels Videoclips werden Lerninhalte erarbeitet und anschließend aktiv in Kleingruppen ausprobiert. Zwischen den Sitzungen besteht Zeit, das Gelernte im Kita-Alltag direkt umzusetzen.

Teil der zertifizierten Weiterbildung Fachkraft/Multiplikator*in für alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung in der Kita

Das Seminar entspricht den in der „Verwaltungsvorschrift Kolibri" skizzierten Anforderungen und ist zur Qualifizierung von Sprachförderkräften im Rahmen des Programms „Intensive Sprachförderung Plus" (ISF+) geeignet.

 

Referent*in: Brigitte Degitz, Falko Dittmann, Karolin Schlosser
Zielgruppe: Pädagogische Fachpersonen aus der Kita, Angehende qualifizierte Sprachförderkraft für das Programm „Intensive Sprachförderung Plus" (ISF+)

Weiterführende Links:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sprachbeobachtung in Krippe und Kindergarten: Grundlagenseminar Sprachbeobachtung in Krippe und Kindergarten: Grundlagenseminar
Grdl.n: Beobachtung, Dokumentation; Überblick: Methoden, Verf.
250,00 €
Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs
Mehrsprachiger Spracherwerb: Besonderheiten, Verlauf, Hirnstruktur
140,00 €
Effektive Gesprächsführung in der Kooperation mit Eltern Effektive Gesprächsführung in der Kooperation mit Eltern
Grdl. & Methoden f. gelingende Kommunikation mit Eltern
235,00 €
Heidelberger Elterntraining frühe Sprachförderung HET Ausbildung Heidelberger Elterntraining frühe Sprachförderung HET Ausbildung
Basismodul; Konzept, Inhalte, Aufbau Sitzung; Üben
700,00 €
Inklusion: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer in die Kita Inklusion: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer in die Kita
Inklusionsverständnis, Heterogenität, Rollenverständnis, Index f. Inklusion
435,00 €
Mehrsprachigkeit II: Mehrsprachige Erziehung & Zusammenarbeit mit Eltern Mehrsprachigkeit II: Mehrsprachige Erziehung & Zusammenarbeit mit Eltern
Zusammenarbeit mit Eltern, Mehrsprachige Erziehung
140,00 €
Kinder mit Deletionssyndrom 22q11 Kinder mit Deletionssyndrom 22q11
Ursachen, Symptome, Entwicklung, Förderung
140,00 €
Seminar für Leitungskräfte: Partizipations- und Beschwerderechte von Kindern in der Kita umsetzen Seminar für Leitungskräfte: Partizipations- und Beschwerderechte von Kindern in der Kita umsetzen
rechtl. Einordnung, Machtverhältnisse, Mitbestimmung, Auswirkungen
145,00 €
Literacyförderung in der Kita Literacyförderung in der Kita
Vorbereitung auf Lesen- & Schreibenlernen, Praxis-Workshop
140,00 €
Heidelberger Interaktionstraining – HIT Supervision und Coaching Heidelberger Interaktionstraining – HIT Supervision und Coaching
f. Fachkräfte, d. an HIT Kiga o. Krippe teilgenommen haben
80,00 €
Gefühle und Emotionen: Kinder lernen sich auszudrücken Gefühle und Emotionen: Kinder lernen sich auszudrücken
emotionale Entwicklung, Gefühle verstehen & ausdrücken
140,00 €
Entwicklungsdiagnostik mit den Bayley-III Skalen Entwicklungsdiagnostik mit den Bayley-III Skalen
Erlernen & Üben: konkrete Durchf., Protokollierung, Bewertung
165,00 €
Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen
Grundwissen, Ursachen, Handlungsmöglichkeiten, Selbstreflexion
140,00 €
Spiel- und Denkentwicklung in den ersten drei Lebensjahren Spiel- und Denkentwicklung in den ersten drei Lebensjahren
Entwicklung, Risiken, Förderung
150,00 €
Schüchterne Kinder im Kita-Alltag verstehen und unterstützen Schüchterne Kinder im Kita-Alltag verstehen und unterstützen
eigene Haltung, Ursachen, Auslöser, Ermutigung
140,00 €
Late Talkers Late Talkers
Ursachen; weitere Entwicklung; Früherkennung, -förderung
140,00 €
Interkulturelle Kompetenz in Kita und Praxis Interkulturelle Kompetenz in Kita und Praxis
Selbstreflexion, Wahrnehmung, Bewertung, Umgang
140,00 €
Intelligenzdiagnostik bei Sprachentwicklungsauffälligkeiten Intelligenzdiagnostik bei Sprachentwicklungsauffälligkeiten
Auswahl & spez. Interpretation diagnostischer Verfahren
150,00 €
Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern
Grammatik: Regeln, Entwicklung, Förderung
140,00 €
Zuletzt angesehen