Seminar für Leitungskräfte: Erweiterung der Führungsprofessionalität durch Biografiearbeit

Seminar für Leitungskräfte: Erweiterung der Führungsprofessionalität durch Biografiearbeit
Dieses Seminar kann derzeit leider nicht gebucht werden.
125,00 €

Leider ist dieses Seminar ausgebucht und es wurde noch kein neuer Termin vereinbart. Gerne können Sie sich von uns unverbindlich vormerken lassen. Wir kontaktieren Sie, sobald ein neuer Termin feststeht. Schreiben Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an fortbildung@zel-heidelberg.de.

  • SE-765
Biografiearbeit ist in der Pflege etabliert, doch auch in der pädagogischen Praxis gehört es... mehr
Seminar für Leitungskräfte: Erweiterung der Führungsprofessionalität durch Biografiearbeit

Biografiearbeit ist in der Pflege etabliert, doch auch in der pädagogischen Praxis gehört es mittlerweile zum Reportier pädagogischen Handelns. Jede pädagogische Fachkraft bringt in ihre Tätigkeit ihre Lebensgeschichte ein. Die schnellen gesellschaftlichen Veränderungen führen dazu, dass die Auseinandersetzung mit der Biografie an Bedeutung gewinnt. Den reflexiven Umgang mit der Biografie als Ressource für die Professionalitätserweiterung zu nutzen liegt nah und eröffnet (neue) Handlungsmöglichkeiten.

Die Fortbildung werden Teilnehmer*innen dazu angeregt, sich mit ihrer Biografie und dem EInfluss, den diese auf ihr Handeln im pädagogischen Alltag hat, auseinanderzusetzen. Hierzu werden unterschiedliche Methoden der Biografiearbeit vorgestellt und erprobt. So wird die professionelle Reflexionskompetenz gefördert. Die Verknüpfung der eigenen gemachten Erfahrung mit der Praxis führt zur Professionalitätserweiterung. Bestärkt wird dies durch einen Einblick in aktuelle theoretische Biografieforschungsgrundlagen.

Welche Kompetenzen erwerben Sie in dieser Fortbildung?

  • Erweiterung der pädagogischen Professionalität
  • Stärkung der Reflexionsfähigkeit
  • Methodenkenntnis zur Biografiearbeit
  • Theorie-Praxis Transfer in Bezug auf biografische Dimensionen
  • Herausarbeitung stärkender, individueller Handlungskompetenzen

 

Referent*in: Sarah Huck
Zielgruppe: Leitungskräfte aus Krippe und Kindergarten

Veranstaltungsort: ZEL-Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Kaiserstraße 36, 69115 Heidelberg

Weiterführende Links:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Seminar für Leitungskräfte: Erweiterung der Führungsprofessionalität durch Biografiearbeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen