Dortmunder Mutismus-Therapie (DortMuT): Kinder & Jugendliche

Dortmunder Mutismus-Therapie (DortMuT): Kinder & Jugendliche
Dieses Seminar kann derzeit leider nicht gebucht werden.
275,00 €

Leider ist dieses Seminar ausgebucht und es wurde noch kein neuer Termin vereinbart. Gerne können Sie sich von uns unverbindlich vormerken lassen. Wir kontaktieren Sie, sobald ein neuer Termin feststeht. Schreiben Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an fortbildung@zel-heidelberg.de.

  • SE-120
Die Arbeit mit selektiv mutistischen Kindern ist seit vielen Jahren der zentrale Therapie- und... mehr
Dortmunder Mutismus-Therapie (DortMuT): Kinder & Jugendliche

Die Arbeit mit selektiv mutistischen Kindern ist seit vielen Jahren der zentrale Therapie- und Forschungsschwerpunkt im Sprachtherapeutischen Ambulatorium der Technischen Universität Dortmund. Beratungs- und Therapieanfragen von Familien mutistischer Kinder erfolgen deutschlandweit. In dieser Fortbildung wird der therapeutische Ansatz „DortMuT“ (Dortmunder Mutismus-Therapie) vorgestellt, der auf dem Konzept von Katz-Bernstein für schweigende Kinder und Jugendliche basiert.

Wesentliche Aspekte der Fortbildung:

  • Fachliche Grundlagen zum selektiven Mutismus
  • Gestaltung von Erstkontakten mit selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen
  • Beratung von Eltern, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung

Zugänge im sprachtherapeutischen Kontext, unter anderem:

  • Konzept des Safe Place und Transferaufgaben
  • Arbeit mit Handpuppen, Symbol- und Rollenspiel als therapeutische Intervention
  • verhaltenstherapeutische Elemente: Verhandlungen und Verträge

Die Arbeit mit Betroffenen wird anhand vielfältiger Videobeispiele veranschaulicht. Gerne können Fallbeispiele von Teilnehmer*innen eingebracht werden.

Aufbauend auf das Basisseminar bieten wir am ZEL zudem ein Vertiefungsseminar an, in dem die Elternberatung im Kontext der Dortmunder Mutismustherapie im Fokus steht.

Teil der zertifizierten Weiterbildung Sprach-, Sprech-, Kommunikationsstörungen bei Kindern/Jugendlichen.

 

Referent*in: Kerstin Bahrfeck
Zielgruppe: Fachpersonen aus den Bereichen Sprachtherapie, Logopädie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Heilpädagogik und Ergotherapie sowie Ärzt*innen

Veranstaltungsort: ZEL-Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Kaiserstraße 36, 69115 Heidelberg

Weiterführende Links:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Dortmunder Mutismus-Therapie (DortMuT): Kinder & Jugendliche"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Late Talkers Late Talkers
Ursachen; weitere Entwicklung; Früherkennung, -förderung
140,00 €
Sprachverständnis und -störungen bei Kindern II: Diagnostik Sprachverständnis und -störungen bei Kindern II: Diagnostik
Sprachentwicklungs-, -verständnisstörungen; Verfahren; Alltagsbeobachtung
140,00 €
ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga ISF+: Heidelberger Interaktionstraining – HIT Kiga
Grundlagen, responsiver Interaktionsstil, Bilderbuchbetrachtung
370,00 €
Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs Mehrsprachigkeit I: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs
Mehrsprachiger Spracherwerb: Besonderheiten, Verlauf, Hirnstruktur
150,00 €
Sprachverständnis und -störungen bei Kindern III: Intervention Sprachverständnis und -störungen bei Kindern III: Intervention
Maßnahmen, Kooperation Eltern, Unterstützung im Alltag
250,00 €
Sprachverständnis und -störungen bei Kindern I: Grundlagen Sprachverständnis und -störungen bei Kindern I: Grundlagen
Sprachentwicklung, Ursachen, Symptomatik versch.er Altersstufen
140,00 €
Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen Verhaltensbesonderheiten bei Kindern von drei bis sechs Jahren verstehen
Grundwissen, Ursachen, Handlungsmöglichkeiten, Selbstreflexion
140,00 €
Entwicklungsdiagnostik mit den Bayley-III Skalen Entwicklungsdiagnostik mit den Bayley-III Skalen
Erlernen & Üben: konkrete Durchf., Protokollierung, Bewertung
165,00 €
Basismodul „Inklusion in Krippe und Kita: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer“ Basismodul „Inklusion in Krippe und Kita: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer“
Inklusionsverständnis, Heterogenität, Rollenverständnis, Index f. Inklusion
290,00 €
Bindung als Voraussetzung von Bildung Bindung als Voraussetzung von Bildung
Allg.es, Auswirkungen, Diagnostik, Therapie
140,00 €
Stottern bei Kindern Stottern bei Kindern
Basiswissen, Umgang mit Betroffenen, Elternberatung
60,00 €
Inklusion von Kindern mit besonderen Bedürfnissen Inklusion von Kindern mit besonderen Bedürfnissen
Ursachen, Symptome, indiv. Fähigkeiten, Teamprozesse
150,00 €
Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern
Grammatik: Regeln, Entwicklung, Förderung
140,00 €
Wenn das Lernen schwerfällt… II Wenn das Lernen schwerfällt… II
Lernstörungen: Diagnostik, Intervention
140,00 €
Vom Wahrnehmen zum Lernen Vom Wahrnehmen zum Lernen
Wahrnehmungsformen, -störungen; Raumgestaltung von Kita, Krippe o. Praxis
150,00 €
Unterstützte Kommunikation mit Kindern in Kita und Schule Unterstützte Kommunikation mit Kindern in Kita und Schule
Überblick über Fachgebiet, Methoden, Einsatzmöglichkeiten
140,00 €
Zuletzt angesehen