Aufbaumodul HIT Vorschule
Aufbaumodul HIT Vorschule: Online: Di 07.02.2023 - 9:30-14:00 Uhr, Di 07.03.2023 - 9:30-14:00 Uhr, Di 04.04.2023 - 9:30-14:00 Uhr (15UE)
Im Aufbaumodul HIT Vorschule werden Möglichkeiten zur Förderung der bildungssprachlichen Kompetenzen und der Literacy-Fähigkeiten in der Kita vermittelt. Das Seminar richtet sich an Absolvent*innen des HIT Kiga und HIT Krippe. Im Aufbaumodul HIT Vorschule sind die erfolgreichen Interaktionstrainings  HIT Kiga und  HIT Krippe um zentrale Elemente für die vorschulische Förderung erweitert. Für einen erfolgreichen Schulstart sind bildungssprachliches Wissen und gute Literacy-Fähigkeiten (Vorläuferfähigkeiten für den Schriftspracherwerb) bedeutsam. Kinder mit nichtdeutscher Erstsprache und Kinder, die in einer bildungsfernen Umgebung aufwachsen sowie Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung, benötigen für den Aufbau dieser Kompetenzen ein umfangreiches Angebot in Krippe und Kindergarten – möglichst von Anfang an und besonders im letzten Jahr vor der Einschulung. Welche Kompetenzen erwerben Sie in diesem Aufbaumodul? Grundlagen zum Literacy-Begriff und zu Vorläuferfähigkeiten Grundlagenwissen zur Entwicklung des Lesens und Schreibens Fördermöglichkeiten für die Praxis in der KitaWissen über den Begriff der "Bildungssprache"Bedeutung von Bildungssprache für den SchulerfolgMethoden zur Unterstützung von Kindern beim Erlernen von BildungsspracheReflexion zum Einsatz der Methoden in der eigenen Praxis durch Videosupervision Nicht geeignet ist das Aufbaumodul für Teilnehmer*innen, die bereits die ZEL-Seminare „Bildungssprachliche Fähigkeiten fördern“ und „Literacy-Förderung in der Kita“ besucht haben (wegen inhaltlicher Überschneidungen). Das Aufbaumodul kann auch als Inhouse-Seminar für Teams gebucht werden, die das Heidelberger Interaktionstraining durchlaufen haben.   Referent*in: Brigitte Degitz Zielgruppe: Pädagogische Fachpersonen aus Krippe und Kindergarten

240,00 €
Mit Leitungskompetenz und Fachwissen erfolgreich führen - Aufbaumodul zur Wahl 2
Leitungen Wahlmodul 2: Online: Mo. 17.04.2023, 09.00 - 16.00 Uhr (8 UE) , Online: Di. 18.04.2022, 09.00 - 16.00 Uhr (8 UE)
Aufbaumodul zur Wahl 2: Körperliche und motorische Entwicklung, Team-MotivationTermin: 17.04. und 18.04.2023 Online 09:00 - 16:00In diesem Modul lernen Sie, die altersgemäße motorische Entwicklung von einer abnormen Entwicklung abzugrenzen. Der Fokus gilt dabei der Körper-, Hand- und Visuomotorik. Zusammenhänge zwischen der motorischen und der geistigen Entwicklung werden thematisiert. Zudem erfahren Sie, wie Sie Kinder mit und ohne Auffälligkeiten optimal fördern und Schwierigkeiten in der motorischen Entwicklung positiv entgegen wirken können. Wie können Sie als (stellvertretende) Leitung die Beobachtung der Körper- und Handmotorik im Team verankern? Führung ist Beziehungsarbeit. Wie können Sie Ihr Team zu neuen Aufgaben oder zu einer kontinuierlichen Arbeit mit dem Kind motivieren? Das „Innere Führungsteam“ ist eine wichtige Methode, bei sich selbst oder im Team Bewusstsein für verschiedene Rollen zu entwickeln.Welche Kompetenzen erwerben Sie in dieser Fortbildung? •              Die normale und eine auffällige Entwicklung der Körper-, Hand- und Visuomotorik •              Beobachtung, Meilen- und Grenzsteine •              Möglichkeiten der motorischen Förderung •              Zusammenhänge in der motorischen und geistigen Entwicklung •              Führung als Beziehungsarbeit •              Führung im Team reflektieren •              Mein Team motivieren  Referent*in: Anne Groschwald, Dr. Henning RosenkötterZielgruppe: Leitungskräfte aus Krippe und Kindergarten

280,00 €